Showcase

Der Widderkopf als Cocktailkarte

Die legendäre Widder Bar verblüfft ihre Gäste mit einer dreidimensionalen Cocktail-Karte in Form eines Widderkopfs. Realisiert wurde das kleine Kunstwerk von Faigle 3D mit einem Laserschneider.

Tradition darf sich weiterentwickeln

Wie sticht man als Gastronom in Zürich, bei einem der wohl anspruchsvollsten Publika der Welt, heraus? Die passende Antwort fand die traditionelle Widder Bar des Widder Hotels und erfand sich im Jahr 2017 neu. Seither trifft denkmalgeschützte Architektur auf trendiges Interieur – eine einzigartige Kombination, die sich durch die Mauern der insgesamt 9 Häuser des Hotels zieht. Der Höhepunkt folgte jedoch erst kürzlich: Eine Cocktailkarte, die nicht einfach ein bisschen Druckerschwärze auf Papier sein will, sondern ein massiver Widderkopf aus 55 präzise ausgeschnittenen und zusammengeklebten Holzflächen. Der Widderkopf hat sich als wahrer Publikumsmagnet erwiesen und lässt seither die Umsätze steigen.

Einzigartigkeit wird belohnt

Gefertigt wurde der Widder mit einem smarten Laserschneider und -gravierer, mit dem sich Holz, Acryl, Leder, Textilien und Karton sauber durchtrennen lassen. Gravieren geht auch auf Stein und Metall. «Faigle 3D hat nicht nur die Technik voll im Griff, das Team hat auch den kreativen Prozess professionell angetrieben», sagt Wolfgang Mayer, Bar & Lounges Manager der Widder Bar, «mit dem Designerteam der Faigle 3D konnten wir unsere vage Vision besprechen, die Umsetzung in ein fertiges Produkt wussten wir in den besten Händen, die Realisierung geschah verblüffend schnell.» 
Ins Holz graviert wurde eine Übersicht der edlen Cocktails. Die Rückseiten der einzelnen Scheiben zieren nun die Silhouetten der 9 Häuser des Widder Hotels. Soviel Liebe zum Detail wird von der betuchten Kundschaft geschätzt. Und nicht nur das - bald darf die Holzplastik mit dem Bar & Lounges Manager an einen internationalen Bartenderwettbewerb mit.

Gelasertes und Graviertes für kreative Hoteliers

Die Ideen zum Laserschneiden und -gravieren sind endlos. Einige Design Trends für die Gastronomie und Hotels sind lasergeschnittene Trennwände – noch beeindruckender, wenn diese von hinten beleuchtet sind. Besonders nett: Ein hübscher Holz-Quirl mit dem Namen des Gastes. Sowas bleibt in Erinnerung – die Widder Bar machts vor.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info | Nur essentielle Cookies zulassen