Produkt-Highlight

FDM-3D-Drucker von 3ntr - drei Materialien in einem Druck

Die professionellen FDM 3D-Drucker des Unternehmens 3ntr aus Italien überzeugen durch einen großen Bauraum sowie Drucktemperaturen von bis zu 450°C. Die drei Düsen ermöglichen den 3D-Druck mit bis zu drei Materialien.

Die Bauraumgrößen des A2.V4 sowie des A4.V4 betragen 611 x 306 x 500 mm und 296 x 167 x 200 mm. Der Bauraum der Geräte ist beheizt, gut isoliert und verschließbar, um einen ungestörten Druckvorgang zu garantieren. Zur Gewährleistung der Sicherheit verfügen diese Geräte über einen zentralen Notschalter. Zusammen mit dem offenen System für Druckmaterialien bieten diese 3D-Drucker eine praktische Alternative zu anderen Herstellern im Profisegment.

Große Materialvielfalt

Dank des Aufbaus sind die 3D-Drucker 3ntr A2.V4 und A4.V4 in der Lage, die unterschiedlichsten Materialien zu verarbeiten. Neben den grundlegenden Werkstoffen wie ABS, ABS-Highspeed, ABS-ESD, PLA, PC und PETG werden auch weitere Filamente verdruckt:

  • TPU mit Shore 95 und 98
  • ASA
  • PA12 mit Kohlefaser 18%
  • PC-ABS
  • nPower
  • nPeek  

Mit dem beheizbaren Bauraum (90° C) und der Bauraumkühlung schaffen die Drucker optimale Bedingungen zum Schmelzen des jeweiligen Polymers. Um bei dieser Vielfalt die Handhabung für den Anwender zu vereinfachen, hat 3ntr das SSI-Plugin entwickelt. Dieses Plugin beinhaltet die Profile aller vom Hersteller für das Gerät qualifizierten Materialien. Nach der Auswahl des gewünschten Materials oder der Materialkombination werden die optimierten Einstellungen für die 3D-Drucker übernommen.

Drei Düsen

Die drei Düsen ermöglichen sowohl die Verwendung eines löslichen Stützmaterials als auch den Druck von Gebrauchsteilen und Prototypen mit verschiedenen Eigenschaften. So lässt sich widerstandsfähiges ASA mit flexiblem TPU vereinen, ohne auf das essenzielle Stützmaterial zu verzichten. Für den Druck mit flexiblen Filamenten, die weicher als 85 Shore A sind, ist eine optionale SPF-Einheit verfügbar. Die Drucker verarbeiten Plastik und Gummi, die zu Verbundmaterialien mit unterschiedlichen Eigenschaften kombiniert werden können.

Beschichtete Carbondruckplatte

Die Dauerdruckplatte aus Carbon mit Beschichtung eignet sich hervorragend für den 3D-Druck aller Materialien. Nach dem fertiggestellten Druck wird die Platte einfach entfernt. Da die Platte magnetisiert ist, sind weder die Entnahme noch die erneute Installation aufwendig. Durch den Temperaturunterschied nach dem Abkühlvorgang lassen sich die Bauteile simpel entnehmen. 

Automatische Kalibrierung

Die 3D-Drucker von 3ntr verfügen über eine automatische Z-Achsen-Kalibrierung. Somit entfällt die zeitaufwendige Vorbereitung der Druckplatten vor dem Start eines Druckjobs.

Investitions- und Betriebskosten

Die industriellen 3ntr-3D-Drucker unterscheiden sich gegenüber vergleichbaren Wettbewerbsmodellen deutlich im Bereich der Investitions- und Betriebskosten. Dabei sind neben den Anschaffungskosten vor allem die Folgekosten bei den Druckmaterialien zu betrachten. Werden bei Wettbewerbsprodukten zusätzlich Kosten für die Freischaltung von Materialarten verlangt, bietet 3ntr ein breitgefächertes Angebot kostenloser Druckmaterialien an. Des Weiteren überzeugen die Geräte im Kosten-/Leistungsvergleich.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info