Produkt-Highlight

Feinste Strukturen aus 316L - Mikrofilter

Mit dem Additiven Fertigungsverfahren entstehen deutliche prozesstechnische und produkttechnische Vorteile bei der Herstellung der Bauteile mit feinen Strukturen.

Exentis ist das Technologieunternehmen, welches mit seinem weltweit einzigartigen additiven Herstellverfahren – dem 3D Mass Customization® – industrielle Bauteile millionenfach, hochautomatisiert auf einer Produktionseinheit herstellen kann. 

So auch feinste Strukturen, wie Mikrosiebe sie verlangen. Diese konnten bis dato nur aus gestanztem/gewobenen Mesh oder mit Laserbohren gefertigt werden.

Die patentierte 3D-Siebdrucktechnologie bietet erstmalig die wirtschaftliche Fertigung von Festkörpermikrosieben- und filtern – bei klaren technischen Vorteilen für den Kunden!

Ein Überblick über die Vorteile:

  • Feinste Strukturen – Wandstärken und Kanalweiten ab 70µm
  • Keine Stanzreste welche die Baugruppe verunreinigen
  • Montage deutlich vereinfacht
  • Optimierter Durchfluss mit geringerer Streuung
  • Einstufiger Herstellprozess – keine Nachbearbeitung
  • Geringe Werkzeugkosten und Änderungen innerhalb von Tagen

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info