Dienstleistungs-Highlight

In nur 3-4 Werktagen zur perfekten KFO-Apparatur ohne Modell

Zeitgemässes arbeiten mit den Möglichkeiten eines AM-Anbieters der auf Zahntechnik spezialisiert ist. Wir ermöglichen neu die Herstellung von Kieferorthopädischen Apparaturen komplett ohne Modell: Vom Intraoralscan direkt zum 3D gedruckten Teil, ohne Gips- oder Kunststoffmodell.

Stellen Sie sich ein zahntechnisches Labor ohne Modelle vor. Unmöglich? Das ist heute aber die Realität - zumindest in der Kieferorthopädie.

Nach dem optischen Scan am Patienten wird die Arbeit direkt an der Software modelliert. Nicht nur wird so die aufwändige Modellherstellung in Gips ausgelassen, auch gedruckte Kunststoffmodelle mit ihrer unvorteilhaften Oberfläche und den hohen Herstellungskosten, können vergessen werden.

Das Geschäftsjahr 2020 brachte neben vielen Turbulenzen vor allem eines: Die Erkenntnis, dass von hunderten von kieferorthopädischen Arbeiten, alle gepasst haben. Ob traditionell mit Modell zur Endkontrolle oder auch mit der zukunftsweisenden Fertigung komplett ohne Modell mit erstem Fit-Check im Patientenmund: Jedes einzelne Teil hat gepasst, keines musste wiederholt werden.

Wir stellen mit strengsten Qualitätskontrollen sicher, dass neu unsere KFO-Teile komplett ohne Modelle verarbeitet werden können. Damit bleibt nur die Modellation sowie die Politur. Nie war es einfacher und zeitsparender eine zahnärztliche Praxis z.B. mit  einem Hybridhyrax, einer Herbstapparatur oder einem Lingualbogen zu versorgen.

 

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info