Dienstleistungs-Highlight 14. März 2018

F&E-Projekte zur additiven Fertigung am ZPP der ZHAW

Für die additive Fertigung führen wir wirtschaftliche und technische Machbarkeitsstudien, angepasste Produktentwicklungen, Topologieoptimierungen und aF&E-Projekte zur Produkt-, Prozess- und Maschinenentwicklung durch.

Unser Angebot rund um die additive Fertigung:

  • Angepasste Produktentwicklung für die additive Fertigung
  • Wirtschaftliche und technische Machbarkeitsstudien
  • Topologieoptimierung und Simulation
  • Prozess- und Maschinenentwicklung für die additive Fertigung
  • aF&E-Projekte zur Produkt- und Prozessentwicklung in der additiven Fertigung
  • Unterstützung in Form von Workshops und Schulung bei der Einführung der additiven Fertigung
  • Allgemeine und kundenspezifische Aus- und Weiterbildung zum Thema Additive Fertigung

 

Am Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung (ZPP) arbeiten wir mit den SLM-Maschinen AM 250 und AM 400 HT (Vorheizung bis 500°C) von Renishaw.  Es können Bauteile bis Maximalgrösse  von 250x250x300 mm gefertigt werden.

 

Wir verarbeiten folgende Werkstoffe mit einer Laserleistung von 50 bis 400W:

  • Edelstahl (1.4404, 316L)
  • Werkzeugstahl (1.2709)
  • Titan (Ti6Al4V)
  • Alu (AlSi10Mg)
  • weitere Werkstoffe auf…
Weiter lesen
Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Forschung und Entwicklung
    Auftragsforschung, Auftragsentwicklung

Anbieter, der dieses Dienstleistungs-Highlight präsentiert

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, ZPP Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung

Innovationsmanagement, Produktentwicklung, 3D Experience, Additive…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von Dr. Andreas Kirchheim

Dr. Andreas Kirchheim

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, ZPP Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung

Diese Seite teilen