Fabb-It 3D Print Service

Über uns

Fabb-It Just print it! 3D Druck für Privat,Gewerbe und Industrie

Fabb-It ist ein 3D Druck full Service Dienstleister.
Wir bieten 3D Druck in einer vielzahl von Herstellungsverfahren und Materialien.
Gerade unser FDM 3D Druck bietet die warscheinlich größte auswahl an Materialien in Deutschland.

Wir haben uns ganz dem Service verschrieben. Durch die zusammenarbeit mit Ortsansässigen Ingenierbüros sowie die Anstellung eigener CAD Designer können wir Sie auc... Weiter lesenh schon vor dem Druck bei der Erstellung und verwirklichung Ihrer Projekte unterstützen. Durch die Auswahl des geeignetsten Designers Optimieren wir zudem die Herstellungskosten. Von Freien Designern für Haptikmodelle bishin zu zugelassenen Dipl.Ingenieren.

Durch die Mischung von Partnerschaften mit großlieferanten und eigenen Maschinen können wir nahezu jede Auftragsgröße innerhalb kürzester Zeit abarbeiten.

Im berich FDM bieten wir, mit Hilfe selbstentwickelter Maschinen, mit einer Maximalen Druckgröße von Ø 690mm x 1081mm einen der größten bauräume dieser Technologiesparte.

Von einfachern FDM Teilen über Steriolithographie und Laser Sintering bis hin zu Titan bieten wir alles aus einer Hand.
Zu unserem Service gehört auch die Nachbearbeitung und Nachbehandlung der gefertigten Teile.
Lackieren,Polieren,Schleifen,Färben,Trovalisieren uvm.

Fabb-It 3D Print Service ist ein Verarbeiter/Dienstleister

Position in der Wertschöpfungskette:

F&E + Organisationen
Zulieferer + Verkäufer
Lieferanten
Hersteller (OEM)

Bevorzugte Industrien: Architektur / Baubranche, Automobilindustrie, Dienstleistungen (Konstruktion, Beratung, Marketing, etc.), Elektronik, Industrielle Produktion, Konsumgüterprodukte, Kunst / Schmuck, Spiele / Spielzeuge / Unterhaltung

Niederlassungen
Lörrach, Deutschland
Hauptsitz
Kontaktperson: Andreas Krauth

Schopfheimerstraße 25
79541 Lörrach
Bewertungen
Gesamt
Qualität
Termintreue
Kommunikation
Preis/Leistung
Fabb-It 3D Print Service hat eine Gesamtpunktzahl von 2.3 basierend auf 3 Erfahrungsberichten.
Angebot des Verarbeiters/Dienstleisters
Fabb-It 3D Print Service bietet Dienstleistungen in den folgenden Bereichen an:
Datengenerierung-Prozesse
- 3D Scannen
- Generelle Konstruktionsdienstleistungen
- Produktentwicklung
- Reverse Engineering
Fabb-It 3D Print Service produziert Teile mit den folgenden Technologien:

Urformen

Binder Jetting
Materialien anzeigen

Klasse
Komposit
Gruppe
Full colour composite
Produkt
 
Maschinen anzeigen (1)

Zcorp / 3D Systems Zprinter 650 (1x)
Electron Beam Melting
Materialien anzeigen

Klasse
Metall
Gruppe
Titanium
Produkt
 
Fused Deposition Modeling
Materialien anzeigen

Klasse
Kunststoff
Gruppe
ABS
Produkt
 
Gruppe
PLA
Produkt
 
Gruppe
PS-HI
Produkt
 
Laser Melting
Materialien anzeigen

Klasse
Metall
Gruppe
Titanium
Produkt
Maschinen anzeigen (1)

EOS EOSINT M 280 (1x)
Laser Sintering
Materialien anzeigen

Klasse
Kunststoff
Gruppe
PA 12
Produkt
 
Gruppe
PA aluminium filled
Produkt
Maschinen anzeigen (1)

EOS EOSINT P 760 (1x)
Photopolymer Jetting
Materialien anzeigen

Klasse
Kunststoff
Gruppe
Photopolymer
Produkt
 
Stereolithography
Materialien anzeigen

Klasse
Kunststoff
Gruppe
Photopolymer
Produkt
 

Trennen

Gleitspanen / Gleitschleifen
Polieren
Schleifen

Beschichten

Anstreichen / Lackieren
Beschichten durch thermisches Spritzen
Färben
Infiltrieren
Angebote einholen

Mit Additively ist es einfach und Schnell, Angebote einzuholen von Fabb-It 3D Print Service.

Allgemeine Informationen
Website
Firmengrösse
Gegründet
Gelistet seit
nicht gesetzt Mitarbeiter
2014
2014
We speak
Englisch, Deutsch
Lieferbereitschaft
Durchlaufzeit normal in Tagen: 7-15 Tage
Durchlaufzeit Express in Tagen: 1-2 Tage
Zahlungsmethoden
- Banküberweisung
- PayPal
- Rechnung
Zahlungsbedingungen
- 15 Tage
- Vorauskasse

Erfahrungsberichte (3)

TS Quality & Engineering , 21.04.2015, Schweiz
Gesamt
Qualität
Termintreue
Kommunikation
Preis-Leistung
Verwendeter Prozess
Fused Deposition Modeling (FDM)
Wert der Teile
< 100 €
Produzierte Teile
Visueller Prototyp

Basierend auf einer Bestellung, die über Additively erfolgt ist.


Elektronikhersteller, 10.03.2015, Schweiz
"Dieser Lieferant wird bei uns nicht mehr zum Zug kommen. Die Teile sind heute, nach über drei Monaten zwar angekommen, sind aber qualitativ unbrauchbar. Bei funktionellen Prototypen könnte über die Optik noch diskutiert werden. Die Masshaltigkeit liegt leider fernab des Tolerierbaren. Service und Kommunikation können auch nicht als professionell bezeichnet werden. Deshalb gibt es von uns eigentlich in keiner Kategorie Sterne (geht im Formular nicht). 20. Nov. 2014: Bestellung aufgegeben 11. Dez. 2014: Rückmeldung von Fabb-It, dass wegen Materialproblemen eine Verzögerung von ca. 1 Woche entstanden sei. 19. Jan. 2015: Haben wir nach dem Feiertagsurlaub per Email nach dem Status des Auftrages nachgefragt. Keine Antwort von Fabb-It, auch nach wiederholtem Nachfragen. Ebenso war telefonisch niemand erreichbar. 27. Feb. 2015: Erstmals klappt die Kontaktaufnahme per Email. In der Antwort wird behauptet die Teile seien seit dem 4. Dez. 2014 fertig (passt nicht ganz zur Rückmeldung vom 11. Dez. 2014), bereits zweimal versandt und in der Folge bei uns nicht angenommen worden (was nicht der Fall ist)! 10. Mär. 2015: Die Teile treffen endlich - mit einer zusätzlichen Zollrechnung - bei uns ein. Qualitativ leider unbrauchbar."
Gesamt
Qualität
Termintreue
Kommunikation
Preis-Leistung
Verwendeter Prozess
Fused Deposition Modeling (FDM)
Wert der Teile
250-500 €
Produzierte Teile
Funktioneller Prototyp

Basierend auf einer Bestellung, die über Additively erfolgt ist.


Elektronikhersteller, 24.07.2014, Schweiz
"Die Strukturen waren sehr fein und das gewählte Verfahren für diese Art Teile eigentlich nicht optimal. Es wurde telefonisch zurückgefragt und darauf aufmerksam gemacht, welche Masse kritisch sind war fair und gut. Wir haben aus interesse und zu Vergleichszwecken trotzdem den Druckauftrag erteilt. Da die Teile dann der internen Qualitätsrichtlinie des Herstellers nicht entsprach, wurden nochmals Teile gedruckt, was dann logischerweise zu einer Verzögerung führte. Die Information seitens des Herstellers war aber jederzeit gut. Ebenfalls fair war der Hinweis (Zitat aus Email) "Für zukünftige Projekte in dieser geringen Größe empfehlen wir SLA da dies auch sehr kleine Teile abbilden kann (auch unter 0,4 Wandstärke). Dies war leider zum Zeitpunkt der Erstellung des Angebotes noch nicht verfügbar. Für uns war bei diesem Auftrag auch wichtig, dass die Teile schon im vorgesehenen Material (PA12) gefertigt werden konnten."
Gesamt
Qualität
Termintreue
Kommunikation
Preis-Leistung
Verwendeter Prozess
Laser Sintering (LS)
Wert der Teile
250-500 €
Produzierte Teile
Funktioneller Prototyp

Basierend auf einer Bestellung, die über Additively erfolgt ist.