3D-Druck Anwendung: Kosten-effektive, schnelle oder flexible Supply Chain

Für gewisse Anwendungen (z.B. Kleinserien) ist 3D-Druck die günstigere und/oder schnellere Option als traditionelle Fertigungsverfahren. Dies ist der Hauptgrund, wieso 3D-Druck benutzt wurde.


Showcases:

4'000-er Spulenkörper-Serie

Die Firma KUK Electronic AG lässt aus Gründen der flexibleren Supply Chain und der kurzen Time to Market einen Teil ihrer Spulenkörper-Serien über die Selective Laser Sintering Technologie fertigen.

Industrie: Elektronik
Anwendungsbereiche: Kostengünstigere, schnellere oder flexiblere Supply Chain

Sie können diesen Showcase an folgender Messe anschauen: AM Expo 2016 (20. und 21. September 2016, Messe Luzern, Schweiz)


Fensterbullauge für Klimagerät

Kunststoff-Fenstereinsatz als Flansch für Abluftschlauch eines Klimageräts

Industrie: Konsumgüterprodukte
Anwendungsbereiche: Kostengünstigere, schnellere oder flexiblere Supply Chain

Sie können diesen Showcase an folgender Messe anschauen: AM Expo 2016 (20. und 21. September 2016, Messe Luzern, Schweiz)


Wählschalter für Pneumatik Steuerung – montagefrei gefertigt

Kostenoptimierung einer Baugruppe war das Ziel – lasersintern der montagefreien, mehrteiligen Konstruktion die Lösung.

Industrie: Industrielle Produktion
Anwendungsbereiche: Kostengünstigere, schnellere oder flexiblere Supply Chain

Sie können diesen Showcase an folgender Messe anschauen: AM Expo 2016 (20. und 21. September 2016, Messe Luzern, Schweiz)


Zahnrad für Trams

Dank dem gesinterten Zahnrad kann bei den VBZ Trams die Endhaltestelle- und die Tramnummernanzeige repariert werden. In den Lichtkästen transportiert das Zahnrad die Folie.

Industrie: Industrielle Produktion
Anwendungsbereiche: Kostengünstigere, schnellere oder flexiblere Supply Chain

Sie können diesen Showcase an folgender Messe anschauen: AM Expo 2016 (20. und 21. September 2016, Messe Luzern, Schweiz)


Trimble UX5-Drohnen: vom Prototyp zur Serienfertigung

Lasersintern und FDM unterstützen vom Prototypen für das Gehäuse und den Rahmen der Gatewing X100-Drohne zum fortlaufenden additiven Fertigungsprojekt für Trimble UX5-Drohnen.

Industrie: Elektronik
Anwendungsbereiche: Kostengünstigere, schnellere oder flexiblere Supply Chain

Sie können diesen Showcase an folgender Messe anschauen: AM Expo 2016 (20. und 21. September 2016, Messe Luzern, Schweiz)


Schleiffassungen

Bei der Schleiffassung geht es um ein Aufspannsystem zum Schleifen von präzisen Optik Gläser, durch das Aufspannsystem können mehrere Gläser gleichzeitig gespannt und bearbeitet werden. Die Fassungen haben eine Grösse von 35x59x42mm und sind aus der AlSI10Mg ALU-Legierung aufgebaut.

Industrie: Maschinenindustrie
Anwendungsbereiche: Kostengünstigere, schnellere oder flexiblere Supply Chain

Sie können diesen Showcase an folgender Messe anschauen: AM Expo 2016 (20. und 21. September 2016, Messe Luzern, Schweiz)


500 Federelemente: additive Fertigung oder spritzgiessen?

Fräsen, spritzgiessen oder additiv fertigen? Früh in der Entwicklungsphase eines Produktes stellt sich die Frage nach der idealen Produktionstechnologie. So auch beim Federelement des FlipTube Carriers der Firma Hamilton Bonaduz AG. Das Rennen machte die Selective Laser Sintering Technologie.

Industrie: Medizintechnik
Anwendungsbereiche: Kostengünstigere, schnellere oder flexiblere Supply Chain

Sie können diesen Showcase an folgender Messe anschauen: