Irpd AG

Irpd AG

Kurzbeschreibung

Wir sind der schweizerische Markt- und Technologieführer für Design, Produktion und Vertrieb von additiv gefertigten Produkten. Additive Technologien in der Dienstleistung stehen bei uns im Zentrum.

Beiträge (13)

Irpd AG 16. Januar 2020
Showcase

WBI Tool : Weld Bead Inspection für Infrarot-Schweissnähte

Erstes additiv hergestelltes Serienprodukt von GF Piping Systems: Das WBI Tool ermöglicht eine schnelle, automatische und objektive Schweissnahtbeurteilung mittels digitaler Bildverarbeitung auf Knopfdruck.

Irpd AG 7. Mai 2019
Video

STUDER WireDress® Schleifleistung um 30% gesteigert

Mit dem STUDER-WireDress® System lassen sich Schleifscheiben bei voller Arbeitsgeschwindigkeit in der Anlage profilieren und schärfen. Michael Schneider, Irpd AG, zeigte an der AMX, wie dieses innovative System die Effektivität erhöht und die Schleifleistung um mehr als 30 % steigern kann.

Irpd AG 4. März 2019
Dienstleistungs-Highlight

Hochwertige AM-Kunststoffbauteile in hoher Stückzahl

Selective Laser Sintering ermöglicht die Produktion hochwertiger Kunststoffbauteile in einer hoher Stückzahl. Für die Auftragsfertigung mittels SLS verwenden wir die EOS P760, ein hochproduktives Laser-Sinter-System mit dem grössten am Markt verfügbaren Bauraum von 700 x 380 x 580 mm³.

Irpd AG 28. Februar 2019
Produkt-Highlight

HST: Hohe Stabilität und Temperaturbeständigkeit

HST ist ein faserverstärkter technischer Kunststoff (Polyamid) mit hervorragender Steifigkeit, Stabilität und Temperaturbeständigkeit. Dieser Kunststoff wird durch die Selective Laser Sintering Technologie verarbeitet.

Irpd AG 28. Februar 2019
Produkt-Highlight

Kunststoff iCoPP: Einzigartig für Selective Laser Sintering

Sehr zähe und medienbeständige AM-Kunststoffbauteile in Polypropylen mit hoher Bruchdehnung von bis zu 200% für den 3D Druck. Das Material ist passend geeignet für die Realisierung von bspw. Schnappern/Verschlüsse und findet auch durch die Materialeigenschaften Platz in der Verpackungsindustrie.

Irpd AG 28. Februar 2019
Dienstleistungs-Highlight

Engineering: Design for Additive Manufacturing

Beratungs- und Konstruktionsdienstleistungen zur Realisierung anspruchsvoller Projekte in der additiven Fertigung: Profitieren Sie von unserem fundierten Wissen über additive Technologien, vom Engineering des fertigungsoptimierten 3D-Models bis hin zur eigentlichen additiven Fertigung.

Irpd AG 5. Februar 2019
Showcase

Massgeschneiderte AM gefertigte Korsetts

Die Irpd, in Zusammenarbeit mit dem Ortho-Team Schweiz, entwickelte ein neuartiges Design für Korsetts. Das Korsett dient dazu eine Verkrümmung der Wirbelsäule, genannt Skoliose, zu therapieren und zu behandeln. Dabei wird das massgeschneiderte Korsett mittels additiver Fertigung produziert.

Irpd AG 3. Dezember 2018
Showcase

STUDER WireDress® Die revolutionäre Abrichteinheit dank AM

Mit dem Einsatz der SLS-Technologie wurde ein System entwickelt, mit dem sich Schleifscheiben bei voller Arbeitsgeschwindigkeit in der Anlage profilieren und schärfen lassen. Lesen Sie wie dieses innovative System die Effektivität erhöht und die Schleifleistung um mehr als 30 % steigern kann.

Irpd AG 16. April 2018
Showcase

Operationsschablone für Osteotomie Korrektur

Für die Operation einer Osteotomie Korrektur wurde eine individuell angepasste Operationsschablone entwickelt. Die Schablone passt enganliegend an den Radialknochen an und ermöglicht eine präzise Durchführung der Operation.

Irpd AG 12. Januar 2018
Dienstleistungs-Highlight

Think Additive® Workshop

In unseren Think Additive®-Workshops vermitteln wir Ihren Mitarbeitern das notwendige Wissen über die additive Fertigung und deren Designmöglichkeiten. Mit Hilfe unseres ausgeprägten „Learning-by-doing“-Ansatzes können aktiv praktische Erfahrungen gesammelt werden.

Standards, Produkte, Dienstleistungen

  • D 3D Scannen
  • D Weitere Dienstleistungen Entwicklung
  • D Produktentwicklung
  • D Konstruktionsdienstleistungen
  • D Topologieoptimierung
  • D Design von Teilen für additive Fertigung
  • D Reverse Engineering
  • D Simulation (FEM, Prozesssimulation, etc.)
  • D Prototypenbau
  • D Industrielle Computertomographie
  • D Werkstoffprüfung
  • D Messen, 3D-Scannen
  • D Technische Bauteilsauberkeit
  • D Technologieentwicklung
  • D Materialentwicklung
  • D Anwendungsentwicklung
  • D Beratung additive Fertigung
  • D Workshops
  • D Gesamtsysteme
  • D Verpackungen
  • D Weitere Forschung und Entwicklung
  • D Druck
  • D Additive Fertigung Kunststoffe
  • D Additive Fertigung Metalle
  • D Additive Fertigung Keramik
  • D Weitere Auftragsfertigung
  • D Wärmebehandlung
  • D Oberflächenbearbeitung
  • D Oberflächenbeschichtung
  • D Oberflächenreinigung
  • D Oberflächenprüfung
  • D Gerätebau
  • D Rapid Prototyping
  • D Indirekte Prozesse (Vakuumguss, Sandguss, Feinguss etc.)
  • D Montage
  • D Recycling

Über uns

Unser Angebot umfasst eine breite Auswahl an Technologien wie

• Selective Laser Sintering (SLS)
• Selective Laser Melting (SLM)
• Vakuum Differenz Druck (VDD)
• Stereolithographie (SLA)
• Vakuumguss (VAK)
• 3D-Printing (3DP)

Das Beratungs- und Dienstleistungsangebot wird branchenübergreifend genutzt, wie zum Beispiel im Geräte-, Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau, in der Medizin, der Architektur, der Automobilbranche sowie in anderen Fachbereichen. Konsequent angewendet, helfen die Layer Manufacturing Technologies das Innovationsrisiko zu minimieren und die Entstehungskosten zu senken.

Rapid Prototyping: Bauteile mit komplexen Geometrien können mittels additiver Verfahren wirtschaftlich und schnell in Metall oder Kunststoff produziert werden. Durch die frühe Anwendung dieser Technologien für Ergonomie- und Funktionsanalysen, Produktionsplanungen oder Marktabklärungen kann das Risiko bei Produktentwicklungen minimiert werden.

Serienfertigung: Heute werden nicht mehr nur einzelne Prototypen, sondern auch Kleinserien direkt und ohne Werkzeug in Polyamid, Edel- und Warmarbeitsstahl, Titan und Aluminium über additive Verfahren gefertigt. Je komplexer die Geometrie des Produkts ist, desto wirtschaftlicher wird mit Additive Manufacturing (AM) produziert. Mit der Möglichkeit der AM-Methoden komplexeste Geometrien zu produzieren, erhält das Thema «Leichtbau» eine neue Dimension.

Reverse Engineering: Formschönheit, Haptik und Ergonomie werden immer häufiger zum entscheidenden Kriterium. Mit dem 3D-Scannen von Oberflächen physischer Modelle und Objekte erhält der Designer und Produktentwickler Zugang zu natürlichen, ergonomischen Formen, die direkt zu Produktionsdaten verarbeitet oder im CAD mit konstruierten Daten kombiniert und weiterverwendet werden können.

Material- und Prozessentwicklung: In Zusammenarbeit mit der inspire AG und der Industrie entwickeln wir Kunststoff- oder Metall-Pulvermaterialien für die additiven Verfahren. Additiv gefertigte Teile aus diesen spezifischen Pulvermaterialien zeichnen sich durch eine hohe Dichte und beste mechanische Eigenschaften aus.