Gewichtsoptimierter Hydraulikblock

Leichtbau-Hydraulikblock mit mehr als 90% reduzierter Masse, auch als Wärmetauscher ausgeführt. Durch die additive Fertigung wie dem Laser-Pulverbettverfahren wird die Reduktion der Konstruktion auf Gewicht bzw. Kühlung Realität.

Einfache Aufgaben, wie die Verteilung oder Umlenkung hydraulischer Flüssigkeiten können oft auch mit sehr einfachen Bauteilen, wie dem konventionell, sehr kostengünstig hergestellten Hydraulikblock in Stahl 1.4404 mit einem Gewicht von 1245g. Kommt es auf das Gewicht an, wie z.B. in der Luft- und Raumfahrt, müssen andere Lösungen her. Eine neue auf die Funktion reduzierte Konstruktion, additiv gefertigt bringt eine Gewichtsersparnis von mehr als 95%. Muss die Flüssigkeit auch noch gekühlt werden, kann der Hydraulikverteiler Dank der additiven Fertigung einfach zu einem Wärmetauscher umgewandelt werden und ist immer noch 90% leichter als die konventionelle Ausführung.

 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Equipment additive Fertigung
    Pulverbettverfahren Metall und Keramik (SLM, EBM, etc.)

Anwendungsbereich:
Mobilität (Automobil, Luft- und Raumfahrt)


Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von Dr. Andreas Kirchheim

Dr. Andreas Kirchheim

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, ZPP Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung

Dieses Produkt-Highlight merken