Prototypen mit ROHS- und ULV0-94 Standards

Ein Unternehmen im Bereich der medizinischen Innovationen wandte sich mit einem anspruchsvollen Projekt an Prototech Asia. Das Unternehmen benötigte mehrere montierte Teile, von denen einige in großen Größen und andere transparent hergestellt werden mussten.

Das Produkt

Die Datei des Kunden bestand aus 14 Referenzen, die in 5 Sätzen produziert werden sollten. Dazu haben wir je nach Teil 5 oder 10 Exemplare produziert. Darüber hinaus mussten 7 Referenzen mit einer polierten Hochglanzoberfläche hergestellt werden, um transparent zu sein, während ABS-PU-Teile in RAL 9016 lackiert werden mussten. Schließlich musste ein Hinweis aus Metall gemacht werden.

 

Die Herausforderungen

Das Projekt war mit mehreren technischen Schwierigkeiten verbunden:

Die Teile mussten der Norm UL94-V0 entsprechen. Tatsächlich ist dies im medizinischen Bereich oft erforderlich. Unsere Werkstatt verwendete daher ein PU ABS UL94-V0 Material, 8260 von Heicast. Die Teile hatten mehrere Bedürfnisse. Diese erforderten manchmal Schraubengewinde. Darüber hinaus mussten einige der Löcher mit Messingeinsätzen hergestellt werden. Die Farbe, mit der die RAL 9016 erreicht wurde, musste der europäischen ROHS-Norm (Restriction of Hazardous Substances) entsprechen. Das Projekt umfasste viele Teile mit großen Abmessungen. Es war notwendig, dass die Teile komplett montiert an den Kunden geliefert wurden. Während unseres Austausches hat der Kunde auf Anfrage die 3D-Datei eines Stahlbandes hinzugefügt, das in eines der bereits in der Datei vorhandenen Teile eingefügt wurde.

 

Projektdurchführung

Nach dem Lesen der Spezifikation wählte unsere Werkstatt den Vakuumguss für die Kunststoffteile dieses Projekts aus. Wir haben es aus PU ABS UL94-V0 im Silikonverfahren hergestellt. Es wurde beschlossen, das Metallteil aus Aluminium herzustellen. Dieses Teil war das einzige, das durch CNC-Bearbeitung hergestellt wurde. Die meisten nicht transparenten Kunststoffteile wurden mit einer Lackierung in RAL 9016 versehen. Die transparenten Teile wurden im PU-PC-Vakuumguss mit polierter Hochglanzoberfläche prototypisiert. Sie wurden durch Verklebung mit einem Klebstoff zur dauerhaften Befestigung montiert. Schließlich haben wir das Band durch die Bearbeitung von Edelstahl hergestellt.

 

Endprodukt

Wir haben die 3D-Prototypen montiert und an den Kunden ausgeliefert. Der Kunde lobte die hohe Qualität der Prototypen. Tatsächlich waren sie funktionstüchtig und die Oberflächen zufriedenstellend für den Kunden.

 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Auftragsfertigung additive Fertigung
    Indirekte Prozesse (Vakuumguss, Sandguss, Feinguss etc.)

Anwendungsbereich:
Medizin

Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Arthur Morche

Arthur Morche

Prototech Asia

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen