Serienreifes Steuergerät Gehäuse aus PP SLS Pulver erstellt Showcase

Mittels Laser Sintering aus Polypropylen (PP) SLS Pulver kann bereits im frühen Entwicklungsstadium ein seriennahes Steuergerät Gehäuse zwecks Ausstattung von Prototypen Fahrzeugen für Langzeittests bereitgestellt werden.

Description

Fahrzeughersteller haben das Ziel die Anzahl an elektronischen Steuergeräten im Auto aus Gewichtsreduktions- sowie Kostengründen zu reduzieren.

Hierbei muss sichergestellt werden das die mechanischen Gehäuse-Eigenschaften, insbesondere die Resonanzfrequenzen der zusammengefassten Steuergeräte Komponenten und deren Sensorik nicht im Regel-/Steuerbereich auftreten.

Mittels SLS Fertigung werden mit dem Polypropylene Pulver (ROLASERIT®...

Weiter lesen

Fahrzeughersteller haben das Ziel die Anzahl an elektronischen Steuergeräten im Auto aus Gewichtsreduktions- sowie Kostengründen zu reduzieren.

Hierbei muss sichergestellt werden das die mechanischen Gehäuse-Eigenschaften, insbesondere die Resonanzfrequenzen der zusammengefassten Steuergeräte Komponenten und deren Sensorik nicht im Regel-/Steuerbereich auftreten.

Mittels SLS Fertigung werden mit dem Polypropylene Pulver (ROLASERIT® PP02OF1) seriennahe Prototypen erstellt, so das bereits im frühen Entwicklungsstadium die Design Verifikation, das Aufdecken von mechanischen Schwachstellen, die Festlegung der erforderliche Materialdicke (Gewicht), die Bestimmung der Anzahl von Fixierungsschrauben im Fahrzeug sowie die Einstellung des optimalen Resonanzverhaltens ermittelt werden können.

Der Serienanlauf kann zu dem aufgrund der hohen mechanischen Bauteil-Eigenschaften gestartet werden.  

 

Das ROLASERIT® PR02OF1 zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Preisgünstig
  • Einfache Verarbeitung ohne Verzugserscheinungen
  • Gute Pulverfließeigenschaften und geringe Alterung
  • Keine Anwendung von Zusatzstoffen erforderlich
  • Hohe Bauteilduktilität > 15 %

Dieser Showcase zeigt:

Produkt des Kunden

Vorteile realisiert

Kontinuierliche Produktentwicklung / Häufige Wechsel im Produktdesign

Innovationsfeld

Prototyping

Galerie

Kunde

anonymer Kunde

Industrie des Kunden

Automobilindustrie
Anbieter

ROWAK AG

Position des Anbieters in der Wertschöpfungskette

F&E + Organisationen
Zulieferer + Verkäufer
Lieferanten
Hersteller (OEM)
Technologien und Materialien
Ihre Kontaktperson

Kontaktieren Sie Dipl.Ing. Timur Ünlü
Forschung und Entwicklung
Kompetenzbereich: Technische Geschäftsführung

Foto von Dipl.Ing. Timur Ünlü
Dieser Showcase zum Anschauen

ROWAK AG wird diesen Showcase an folgender Messe ausstellen:

AM Expo 2016
20. und 21. September 2016, Messe Luzern, Schweiz
Halle 02 / Stand