Hintergrundbild vonKleinserien und digitales Ersatzteilmanagement

Kleinserien und digitales Ersatzteilmanagement

Anders als die traditionellen Fertigungsverfahren kennt die additive Fertigung keine Skaleneffekte. Das heisst, die Kosten pro Bauteil sind nicht von der Stückzahl abhängig. Deshalb können neu auch Kleinserien kostengünstig produziert werden. Damit eröffnen sich interessante Anwendungen, wie zum Beispiel das Digital Spare Parts Management. Dabei werden Ersatzteile digital gespeichert und erst bei Bedarf in Stückzahl 1 produziert. Dieses Fokusthema stellt interessante Beispiele von Kleinserien vor.

Videos (7)

Veranschaulichung an der AMX 2019: Wie wird additive Serienfertigung kosteneffizient

Additive Serienfertigung - So wird sie kosteneffizient

Wie gelingt die Serienproduktion mit additiver Fertigung? Anhand erfolgreicher Beispiele veranschaulichte Sonja Rasch, Sales Director Manufacturing…

Additive Manufacturing im Einsatz in 400m Tiefe

Additive Manufacturing im Einsatz in 400m Tiefe

Auf die Rohre einer Erdwärmesonde wirken mit zunehmender Tiefe grosse Kräfte. An der AMX stellt Fabian Graber, BSF Bünter AG, mit AM gefertigte…

Hachtel bei TippsTrendsNews

Nachmodelliertes Ersatzteil für einen Oldtimer

Beim Ausbau eines Oldtimer Lüftungsgitters, bricht ein Teil der Steckverbindung ab. Da keine CAD Daten für das Bauteil existieren, wird das defekte…

Vorteile des Vakuumgiessens gegenüber additiver Fertigung

Vorteile des Vakuumgiessens gegenüber additiver Fertigung

Prototech GmbH ist ein Komplettanbieter für Kleinserien und Funktionsprototypen. An der Formnext spricht Joachim Prior vom Prototech Standort…

Zeitraffer-Aufnahme der Produktion des Helm-Prototypen der Schweizergarde

Helm-Prototypen der Schweizergarde: Zeitraffer-Aufnahme

3d prototyp GmbH darf für die Schweizergarde deren Helme mit 3D-Druck fertigen. Anstelle von Blech werden die Helme in Zukunft aus dem ASA Material…

Mehrwert durch AM in Geräte und Apparatebau

Mehrwert durch AM in Geräte und Apparatebau

Die additive Fertigung eignet sich ausgezeichnet für den Geräte- und Apparatebau: kleine Stückzahlen, kundenspezifische Lösungen,…

Weniger Downtime dank additiver Fertigung

Weniger Downtime dank additiver Fertigung

Frank Zeugin, CEO der Z.E.C. AG, demonstriert wie dank additiv gefertigten Transport-Rollen für Flachglas die Downtime der Förderanlagen von…

Diese Seite teilen