Nachmodelliertes Ersatzteil für einen Oldtimer

Beim Ausbau eines Oldtimer Lüftungsgitters, bricht ein Teil der Steckverbindung ab. Da keine CAD Daten für das Bauteil existieren, wird das defekte Lüftungsgitter gescannt und nachmodelliert. Resultat ist ein hochwertiges Ersatzteil aus dem 3D Drucker.

 

Problemstellung:

Beim Ausbau eines Oldtimer Lüftungsgitter, bricht ein Teil der Steckverbindung ab. Es existieren keine CAD Daten für das Bauteil.

 

Lösungsweg:

Wir scannen das Bauteil mit der industriellen Computertomographie. Damit haben wir ein digitales Muster erzeugt, welches wir modellieren können. Damit haben wir einen neues Datensatz für ein korrektes Bauteil generiert. Mit dem nun korrigierten Datensatz haben wir ein hochwertiges Ersatzteil mit unserem 3D Drucker gefertigt.

 

Wir generiert Ihnen die Daten für die Herstellung Ihres Wunschbauteils mittels additiver Fertigung in Metall oder Kunststoff.

 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Weitere Produkte
    Weitere Produkte

Dienstleistungsgruppen:
Qualitätssicherung
    Industrielle Computertomographie

Anwendungsbereich:
Mobilität (Automobil, Luft- und Raumfahrt)

Ihre Kontaktperson für dieses Video
Foto von  Yasin Gönenc

Yasin Gönenc

Hachtel Werkzeugbau GmbH & Co. KG

Dieses Video merken
Weitere Videos

Weitere Inhalte zu diesem Thema